Wiener Salon Nougat - Das kleine Glück im Glas

info@glinitzer.at | +43 676 96 16 019

AGB  | DatenschutzImpressum

© 2018 by Guniversum GmbH
Webdesign by Gerald Baumann

    GLUTENFREIE HASELNUSSAPFELTARTE für eine 25cm Tarteform

    für 3-5 Personen


    TEIG: 40 g Hafermehl, 60 g Reismehl, 120 g Butter, 1 Ei

    Prise Salz, 70g Zucker, 1 Packung Vanillezucker


    FÜLLUNG:

    2 Gläser Glinitzer`s Haselnuss Nougat

    150 g Schokolade, 300 g Qimiq, 1 Packung Vanillezucker

    3 kleine oder 2 große Äpfel, 2 EL Zucker, Zimt

    Für den Mürbteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Ca. 20 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

    Für die Fülle die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Mit 2 EL Zucker und etwas Zimt vermengen und zur Seite stellen.

    Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Qimiq (zimmerwarm), Schokolade, Glinitzer`s Haselnuss Nougat und Vanillezucker gut durchmixen, bis eine gleichmäßige Creme entsteht.

    Das Backrohr auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Tarteform mit etwas Butter einfetten und den Mürbteig gleichmäßig darauf verteilen und mit einer Gabel einige Male einstechen.

    Den Boden nun mit Apfelspalten bedecken, die Schokomasse darüber gießen. Die restlichen Apfelspalten auf der Creme verteilen. Wer möchte, kann die Tarte zusätzlich mit einigen halbierten Haselnüssen dekorieren.

    Nun muss die Tarte 35-40min goldbraun gebacken werden. Gut auskühlen lassen, vor dem Servieren noch 1 Stunde in den

    Kühlschrank stellen.