Fruchtiger Couscous mit Marillenkern Creme

Aktualisiert: Apr 13


140 g Couscous

140 ml Wasser

4 gehäufte EL Glinitzers Marillenkern Creme

4-5 Marillen (alternativ Marillenröster oder anderes Obst)

3 EL gehackte Pistazien

4 EL Granatapfelkerne


Den Couscous mit der doppelten Menge an heißem Wasser aufgießen und für 15 min zugedeckt ruhen lassen.

Hierauf ist das Wasser aufgesaugt. Den Couscous mit einem Kochlöffel so verrühren, dass die Körner locker werden, sollten sie verklebt sein.

Die Marillenkern Creme unterrühren. Die Marillen entkernen, in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Pistazien und Granatapfelkernen einrühren. Mit der Creme abschmecken und servieren.


Dieses Gericht kann als süßes Hauptgericht serviert werden, eignet sich aber auch als Frühstück oder für´s Picknick, ebenso als Nachspeise. Die Creme verbindet hier den Couscous mit den Früchten und fügt alles in Harmonie zusammen.


Wer den Granatapfel selbst entkernen möchte, schneidet ihn in der Hälfte durch, nimmt eine Hälfte mit der Schnittfläche nach unten so in die Hand, dass die Schnittfläche auf die Handfläche schaut. Hält die Hand über eine Schüssel und legt mit der anderen Hand ein Tuch darüber. Dann klopft man mit einem Kochlöffel oder einem Messerrücken mit der freien Hand auf den Granatapfel. So fallen die Kerne über die Handflächen in die Schüssel und alles bleibt schön sauber.




Wir bedanken uns herzlich bei Cella Ami für das Rezept und die Fotos!

https://www.facebook.com/ehrlichundechtVEGAN

http://www.ehrlich-und-echt.com/






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen